Berichte

Die Möglichkeiten mit Sperrbalken

12. Mai 2014

Am besten so gut befestigen, wie es nur geht. Schließlich will man bei einem Transport ja keine Ladung verlieren und so riskieren sie zu beschädigen - ganz egal womit transportiert wird.

Für den sicheren und einfachen Transport eignen sich insbesondereSperrbalken, da sie flexibel und einfach einsetzbar sind. In der Umsetzung werden die Sperrbalken möglichst dicht an die zu transportierende Ladung heran gedrückt und an einer Zurrschiene fixiert. Die Zurrschienen, die zuvor den Fahrzeugboden eingelassen oder an die Wände transportiert wurden, dienen dabei als Ankerpunkt für die Sperrbalken. Auf diese Weise verhindern die verankerten Sperrbalken in einem Transporter das Kippen oder Rutschen von Paletten oder anderer Ladung.

die-moeglichkeiten-mit-sperrbalken.png

Flexibilität auf ganzer Linie

Durch das Einstellen des Spannstiftes können die Sperrbalken dabei für verschiedene Fahrzeugtypen und Ladungen verwendet werden. Und das alles ohne großen Aufwand, denn die Sperrbalken sind im Gebrauch einfach zu bedienen. Aufwändiges Befestigen mitSpanngurten und dergleichen kann daher oftmals umgangen werden. Das spart Zeit und minimiert den Aufwand der Ladungssicherung als ganzheitlichen Prozess. Dabei erfolgt die Sicherung trotzdem zuverlässig, sicher und stabil. Es handelt sich also um ein Rundum-sorglos-Paket für die Sicherung von unterschiedlichen Ladungen bei wechselnden Transportbedingungen. Grundsätzlich ist der Sperrbalken ein Objekt, das jede Ladungssicherung bereichert. Er vereint hohe Sicherheit, angenehmen Bedienkomfort, sowie Schnelligkeit und Flexibilität.