Berichte

Sauber - sauberer - keimfrei

Im Medizinlabor gibt es ein großes Problem. Da das Rohrsystem schon recht veraltet war, musste es komplett ersetzt werden, bevor es zum gefürchteten Rohrbruch kommt. Nun sind die neu installierten Rohre aber nicht von hausaus keimfrei und müssen erst sterilisiert werden, bevor sie das erste mal richtig benutzt werden können.

Für solche Fälle sind Rohrreinigungsfirmen zuständig. Sie entfernen nicht nur Schmutz aus den den Leitungen, kümmern sich um Rohr- und Abflussverstopfungen, sondern können Rohre auch steril und keimfrei machen. DieRohrreinigung Neustadt Weinstraße verwendet hierzu unterschiedliche Methoden und Techniken und ist immer auf dem neuesten Stand der Technik.

sauber-sauberer-keimfrei.png

Ein Schritt nach dem anderen.

Zum einen gibt es die so genannte Spülung, bei der kleine Ablagerungen durch Druckerhöhung der Fließgeschwindigkeit des Wassers weggespühlt werden. Handelt es sich jedoch um größere und festsitzende Rückstände, gibt es drei weitere Methoden, die angewendet werden können: mechanische, chemische oder thermische Reinigung.


Mechanische Reinigung:

Hierbei kommen diverse Hilfskörper zum Einsatz, die je nach Art der Verstopfung gewählt werden. Alle funktionieren jedoch nach dem selben Prinzip. Sie werden in das Rohr eingeführt und beseitigen direkt an der verstopften Stelle die Ursache.

Chemische Reinigung:

Wie der Name schon sagt, werden dort bestimmte Chemikalien angewendet. Wichtig dabei ist, dass diese nicht zu stark sind und man vorher klärt, wo das Abwasser hinfließt. Es besteht ein großer Unterschied, ob es in ein nahegelegenen Klärwerk abgeführt wird oder durch Sickergruben im eigenen Garten verschwindet.


Thermische Reinigung:

Auch hier muss man sehr behutsam vorgehen. Die Rohre werden auf eine bestimmte Temperatur beheizt, wodurch sich die Ablagerungen lösen und zersetzen. Diese Methode funktioniert natürlich nicht bei allen Arten von Verunreinigungen und bedarf einer vorherigen Prüfung dieser.

Ist die Verstopfung zu festsitzend hilft nur noch das entsprechende Stück freizulegen und es entweder per Hand zu reinigen oder es gleich auszutauschen. Ein Austausch ist in jedem Fall günstiger und auf Dauergesehen wesentlich sinnvoller.