Berichte

Im Kampf gegen die schmutzige Seite Münchens

14. November 2013

München - eine Weltstadt, eine Metropole. Jedes Jahr lockt sie zahlreiche Besucher an. Kein Wunder bei dem, was sie zu bieten hat. Kultur pur kann man bei einer Sightseeingtour zur Frauenkirche, dem Deutschen Museum oder Schloss Nymphenburg erleben, in der luxuriösen Maximilianstraße und all den kleinen Straßen mit wunderbaren Geschäften wird der Begriff „Shopping“ neu definiert, das weltberühmte Oktoberfest lädt immer wieder zum gemeinsamen feiern ein und wenn man sich einfach mal entspannen möchte, kann man dies in der wunderschönen Natur des Olympiaparks oder bei einem Bier im Englischen Garten tun.

im-kampf-gegen-die-schmutzige-seite-muenchens.png

Doch auch in einer so wunderbaren Stadt wie München gibt es eine schmutzige Seite, die bekämpft werden muss: die Rohre.

Ob in der Industrie, der Lebensmittel- und Medizintechnik oder privat, jeder kennt dieses Problem mit verunreinigten Rohren. DieRohrreinigung München geht dieser Bekämpfung nach. Mit verschiedensten Methoden werden Wärmeübertragungen, Oberflächenschädigungen und Keime behandelt - für ein sauberes und intaktes Rohr. Nicht mehr zu rettende Rohre werden ausgetauscht.

Durch den täglichen Kampf der Rohrreiniger gegen Schmutz undVerstopfung, gewinnt die strahlende Seite Münchens immer wieder erneut die Oberhand.