Berichte

Neuigkeitem vom Bau

8. April 2013

Der neue Trend geht zur Inliner-Sanierung. Sie haben noch nie etwas davon gehört? Es hat in diesem Fall auch nichts mit dem Inliner als Rollschuh zu tun. Es handelt sich um eine moderne Methode, um Rohr- und Entwässerungssysteme ohne eine Ausgrabung zu sanieren. Wer wünscht sich denn nicht, dass ein defektes Rohr saniert werden kann, ohne, dass eine riesige Baustelle entstehen muss.

Neuigkeitem vom Bau
© Andrei Merkulov - Fotolia.com

Das Prinzip ist zudem recht simpel.

Es wird lediglich ein Gewebeschlauch in ein spezielles Harz getaucht, welcher anschließend in die zu sanierende Rohrleitung gestülpt wird.

Ist das Harz ausgehärtet, wird das Rohr durch eine Fräsmaschine wieder geöffnet. Sich darüber bei derRohrreinigung Xanten zu informieren, ist in jedem Fall empfehlenswert, da diese Methode viele Vorteile bietet.

Neben der Kostenersparnis gegenüber einer offenen Baustelle, gibt es unter anderem keine Lärmbelästigung und es können komplette Rohrstrecken auf einmal saniert werden.